News

Emil-von-Behring-Schule

Studienfahrt nach Kempten

Am 19.04.2018 besuchten die 26 AltenpflegeschülerInnen der Klasse 3 BFA1/1 der Emil-von-Behring-Schule Geislingen, in Begleitung der Lehrerinnen A. Bruno und A. Miller, im Rahmen des Lernfeldes 2.2 das “AAL Living Lab” die Forschungswohnung der Hochschule Kempten, sowie das “ART Hotel”, ein barrierefreies und Inklusions-Hotel im Herzen Kemptens.

Die SchülerInnen besichtigten unter Führung des Laboringenieurs Alexander Karl das “AAL Living Lab” ein Projekt der Hochschule Kempten. Dabei handelt es sich um eine Lehr- und Forschungswohnung mit dem Ziel technische Assistenz Systeme zu entwickeln, um Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen ein selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung ermöglichen zu können.

Die Forschungswohnung verfügt unter anderem über höhenverstellbare und selbst öffnende Schrankelemente, biodynamisches Licht welches sich dem aktuellen Lichtverhältnis anpasst oder auch in dem Boden eingebaute Sturzsensoren und ein Dusch-WC mit Sensorik für Vitalwerte.

Dabei handelt es sich allerdings nicht um die “Wohnung der Zukunft” so Karl, da jeder Mensch unterschiedliche Bedürfnisse und Krankheitsbilder haben, können die Systeme auf jede Person abgestimmt werden.

Zudem besichtigten die Schüler der Klasse 3BFA 1/1 das “Art Hotel”. Dabei handelt es sich um ein barrierefreies Hotel welches sich vor allem, aber nicht ausschließlich an Menschen mit Handicap richtet. Das Inklusiv gestaltete Hotel beschäftigt selbst 40% schwerbehinderte Mitarbeiter.

Alle öffentlichen Bereiche des Hotels sind barrierefrei erreichbar. Durch das taktile Bodenleitsystem, welches aus verschiedenen Erhöhungen in dem Boden besteht, können sich selbst sehbeeinträchtigte Menschen sicher und selbstständig bewegen.

Das Hotel verfügt über ein öffentliches Restaurant, Tagungsräume, einen Wellness Bereich und ein Snoezelen-Raum. Dieser ist ein Raum welcher durch verschiedene Lichtquellen und Farben sowie leisen Klängen selbst schwerkranke Menschen entspannt.

Von den 56 Zimmern sind 18 komplett barrierefrei gestaltet. Es werden auch Zimmer mit Pflegebetten angeboten.

Die Klasse 3 BFA 1/1 möchte sich herzlich bei Herrn Karl von der Hochschule Kempten, sowie bei Frau Osterried vom Art Hotel für die vielen Eindrücke und die guten Führungen bedanken.

 

Text: Fabian Kilmer

Sozial- und gesundheitswissenschaftliches Gymnasium

Impressum | Datenschutz