Schularten der Pflege

Emil-von-Behring-Schule

3BFP - 3-jährige Berufsfachschule für Pflege

3-jährige Berufsfachschule für Pflege - 3BFP

Ausbildungsziel

Ziel der Ausbildung ist die selbständige und individuelle Betreuung und Pflege von Menschen jeden Alters. Das Arbeitsgebiet von Pflegefachfrauen und Pflegefachmännern erstreckt sich von Pflegeheimen über Krankenhäuser und Kinderkliniken bis hin zu ambulanten Diensten.

Der Beruf konzentriert sich auf alle Bereiche, wo es darum geht, das Wohlbefinden von Menschen wiederherzustellen und zu erhalten. Auch die Förderung der selbstständigen Lebensführung sowie die Planung und das Durchführen geeigneter pflegerischer Maßnahmen spielen eine wichtige Rolle.

Aufnahmevoraussetzung 
Voraussetzung für den Zugang zur Ausbildung ist der Realschulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss. Mit Hauptschulabschluss oder einem als gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss kann zugelassen werden, wer eine erfolgreich abgeschlossene, mindestens zweijährige Berufsausbildung oder die Erlaubnis als Altenpflege- oder Krankenpflegehelfer*in tätig zu sein nachweist.

 

Abschluss

Die Schule endet mit dem Abschluss der Pflegefachfrau bzw. des Pflegefachmanns.

Nach der Ausbildung ist ein Einsatz in Krankenhäusern, Pflege- und Altenheimen, Kinderkrankenhäsuern, Kliniken, geriatrischen und psychiatrischen Einrichtungen sowie in der privaten Pflege möglich.

Sozial- und gesundheitswissenschaftliches Gymnasium

Impressum | Datenschutz